Willkommen auf

www.offenbach-waldhof.de

Der bisherige Bolzplatz an der Grundschule Waldhof ist abgesperrt und die Bauarbeiten konnten wegen der Witterung nicht weitergeführt werden. Kein Schild oder Hineis verrät den ahnungslosen Passanten, was das da eigentlich vor sich geht.

Es geht um die Fundamente für die Notunterkunft für die Kita 14, die ab Anfang März völlig erneuert werden soll. Sie besteht seit über 25 Jahren und ist in Vielen zu erneuern und zu op-timieren. Während der Zeit des Umbaues sollen Container errichtet werden. Es wird eng und vor allem fehlen die Freiflächen. Aber in einem halben Jahr soll das Provisorium beendet werden.

Das Provisorium Grundschule Waldhof besteht allerdings schon länger als 25 Jahre. Die provisorischen Pavillons haben der Stadt schon eine Menge Geld gekostet, denn es musste häufig repariert werden und die Heizkosten sind auch nicht niedrig. Jetzt endlich sollen Nägel mit Köpfen gemacht und die Grundschule im nächsten Jahre erneuert werden.

Aber nicht nur die Kinder der Kita 14 sind die Leidtragenden des Umbaus. Auch für die Jugendlichen ist der Wegfall ihres Bolzplatzes an der Grundschule ein herber Verlust. Wie können sie sich sonst in ihrer Freizeit austoben, denn der nächste Bolzplatz Ottersfuhrstrasse/Am Kandel steht die meiste Zeit unter Wasser, wenn er nicht gerade zuge-froren ist. Und eine Turn- oder Sporthalle gibt es im Waldhof nicht.

Der Arbeitskreis Waldhof hält daher die umgehende Wiederherstellung diese Bolzplatzes für dringen erforderlich. Er hatte sich bereits früher an Drainierarbeiten beteiligt, die jedoch auch nur provisorisch waren. Jetzt aber ist eine gründliche Sanierung erforderlich. Leider steht Erneuerung des Bolzplatzes nicht gerade vorne auf der Dringlichkeitsliste der Stadt. Aber solange swill der Arbeitskreis nicht warten und bietet seine Mithilfe an.

Kalender

Statistik

HeuteHeute562
GesternGestern1382
Diese WocheDiese Woche8896
Dieser MonatDieser Monat28430
GesamtGesamt2396252

Auszug Fotoecke